Kinderbetreuung - Überblick

Kinderbetreuung: Für berufstätige Eltern unverzichtbar!

Erst wenn die Kinderbetreuung gesichert ist, können Eltern erwerbstätig sein. Das öffentliche Angebot bietet jedoch zu wenig Plätze - und oft auch nicht die benötigten Betreuungszeiten und die gewünschte Qualität.

Jetzt ist die richtige Zeit, etwas zu unternehmen!

Die Aufmerksamkeit für das Thema Kinderbetreuung war noch nie so groß. Internationale Studien wie PISA und die demographische Entwicklung zeigen deutlich den Nachholbedarf in Deutschland. Mit dem neuen Tagesbetreuungsausbaugesetz und zahllosen Initiativen werden die Kommunen aufgefordert, mehr und bessere Kinderbetreuungsplätze zu schaffen. Das Engagement von Firmen wird so stärker gefördert. Und Eltern erwarten zunehmend, dass sich auch der Arbeitgeber für Kinderbetreuung einsetzt.

Sie können für Ihre Beschäftigten - oder für sich selbst - Lösungen finden und umsetzen!

  • Sie engagieren sich damit zum Nutzen Ihrer Firma.
  • Mögliche Hürden auf dem Weg zur betrieblich unterstützten Kinderbetreuung lassen sich durch gute Vorbereitung und richtiges Vorgehen überwinden oder reduzieren.
  • Es gibt viele Maßnahmen - und nicht alle sind mit hohen Kosten verbunden.
  • Sie erhalten einen Überblick und Informationen zu den Kosten und der praktischen Umsetzung. Auch die rechtlichen & steuerlichen Aspekte werden kurz und verständlich erklärt.
  • Nutzen Sie die Entscheidungshilfe, um die passende Maßnahme zu finden.

Sie müssen selbst kein Experte für Kinderbetreuung werden, um eine erste oder eine neue Maßnahme zur Kinderbetreuung auszusuchen, einzuführen und umzusetzen. Ergänzend zu diesen Informationen und Materialien steht Ihnen die Infoline oder per mail unter anfrage@mittelstand-und-familie.de zur Verfügung.

Zum Weiterlesen: