„Ich möchte anderen Molligen Mut machen“

Dick im Geschäft: „Ich möchte anderen Molligen Mut machen"

20.05.2019
Christin Müller
1461

Gabi ist mit Herz und Seele Tagesmutter. Die 53-jährige Ettlingerin nimmt regelmäßig an Fortbildungen des pme Familienservice wie dem Kongress Kindertagespflege teil und ist eines unserer Testimonials für die Kampagne „Dick im Geschäft“.

Warum sie bei der Kampagne „Dick im Geschäft mitmacht“? Ein Vorbild möchte sie sein, anderen Molligen Mut machen, zu ihrem Gewicht zu stehen, ist ihre simple Antwort. Es sei nicht selbstverständlich, so heikle Themen offen und direkt anzusprechen.

 

„Die Leute denken, man sei unfit, nur weil man ein paar Pfunde zu viel hat“

Übergewicht ist auch in der Kindertagespflege ein präsentes Thema. „Am jährlich stattfindenden Kindertagespflegekongress beispielsweise nehmen in der Regel 80 bis 100 Tagesmütter und Tagesväter teil. Die Übergewichtigen machen dort einen nicht zu vernachlässigenden Anteil aus“, sagt Gabi. Gerade in dieser Branche sei es deshalb wichtig, Vorurteilen gegen Übergewichten entgegenzuwirken: „Oft heißt es, sie seien zu langsam, um Kindern im Notfall hinterherzulaufen, könnten sich nicht auf den Boden setzen oder würden ungesund kochen. Auf mich trifft das alles definitiv nicht zu“, wendet Gabi ein. „Als Tagespflegeperson muss man eine gewisse Fitness an den Tag legen - was nicht ausgeschlossen ist, nur weil man ein paar Pfunde zu viel hat.“ Und sie betont: „Nicht alle Übergewichtigen sind dick, weil sie zu viel essen oder sich wenig bewegen. Es gibt daneben viele unterschiedliche Auslöser wie Stress oder Krankheit.“

 

 

„Komische Blicke auf der Straße können mir nichts anhaben“

Viel hinderlicher als eine mögliche körperliche Einschränkung ist der Kampf vieler Übergewichtiger mit den alltäglichen Vorurteilen. Ausgrenzung und Stigmatisierung verschlimmern häufig die Lage von Übergewichtigen. Sie können wie ein chronischer Stressor wirken, der krank machen kann. Vorurteile kennt Gabi zum Glück nur wenige: „Ich komme bei den Eltern meiner Tageskinder gut an. Sie kommen gerne zu mir und trinken auch mal einen Kaffee am Nachmittag mit mir, um einen Schwatz zu halten.“ Und auf der Straße? Komische Blicke können ihr nichts anhaben. Sie stehe drüber, sagt die Tagesmutter, könne es aber auch nachvollziehen, dass es nicht jedem so geht. "Man braucht schon ein starkes Selbstbewusstsein." Und das hat die patente Badenerin. Mit der Kampagne „Dick im Geschäft“ möchte sie anderen zeigen, dass man sich nicht verstecken muss. Denn Tagesmütter oder Tagesväter bringen wichtige Kompetenzen für ihren verantwortungsvollen Job mit.

 

„Meine Tageskinder lieben meine ruhige, gemütliche Art“

Einfühlsam müssen sie sein und gute Lernbegleiter. Sie kümmern sich um die Kleinsten, geben liebevoll ihre Professionalität und Zeit - auch über die normale Arbeitszeit hinaus - um eine gute Betreuung anzubieten und umzusetzen. Die Kinderbetreuer spielen mit ihren Tageskindern, lesen vor, basteln und malen, kochen gemeinsam mit ihnen das Essen, gehen mit ihnen Besorgungen machen, auf Spielplätze und setzen die für die Kinder so wichtige alltagsorientierte Pädagogik in der Betreuung um. Ohne Herzblut wäre der Job gar nicht denkbar. Auch Gabi übt ihren Job mit Herz und Verstand aus und ihre Tageskinder danken es ihr: „Meine Tageskinder lieben vor allem meine ruhige, gemütliche Art und meine Offenheit. Sie kuscheln außerdem gerne mit mir, weil ich weich und mollig bin. Manchmal bräuchte ich fünf Arme“, fügt sie lachend hinzu.

 

Bester Service für Tagesmütter und -väter

Betreuungspersonen bieten wir das ganze Jahr über Fortbildungen zu allen wichtigen Themen und unterstützen mit vielfältigen Informationen und persönlicher Beratung.

Du bist Tagesmutter bzw. Tagesvater und möchtest in unseren Vermittlungspool aufgenommen werden? Registriere dich jetzt kostenlos und unverbindlich unter www.betreuungs.services.

 

Über die Akademie gGmbH

Die pme Akademie gemeinnützige GmbH ist eine Tochter der pme Familienservice Gruppe. Sie ist ein nach AZAV zertifizierter anerkannter Bildungsträger im Bereich der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung.

Im Auftrag verschiedener Jugendämter und Staatsministerien in Deutschland übernimmt die pme Akademie gGmbH diverse Aufgaben für unterschiedliche Zielgruppen. Zu unseren vielfältigen Angeboten gehören u.a. die Fachberatung, Vermittlung und Qualifizierung in der Kindertagespflege.

Im Auftrag von Kommunen führen wir Aufbauqualifizierungen im Online-Format für Tagespflegepersonen durch.

Unser jährlicher Kongress Kindertagespflege „Mit Herz und Verstand“ bietet mit Workshops und Vorträgen ein wertvolles Forum für Betreuer und Betreuerinnen in der Kindertagespflege.

Ihr wollt mehr wissen? Weitere Informationen zur Akademie gGmbH gibt es auf der pme Familienservice-Website.