Dokumentation "From Business To Being"

Doku From Business To Being

06.01.2017
Sabrina Ludwig
2362

Wie wollen wir leben und arbeiten? Die Dokumentation „From Business To Being“ von Hanna Henigin und Julian Wildgruber erzählt die Geschichte dreier Führungskräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem „Hamsterrad des Getriebenseins“ gemacht haben: Ein ehemaliger Investmentbanker bei Lehman Brothers, ein Großprojektmanager der Automobilindustrie und ein Gebietsverantwortlicher der „dm“ Drogeriemarktkette. Was sie alle antreibt: der Wunsch nach mehr Sinn, Begeisterung und Authentizität bei ihrer Arbeit.

Dabei gewähren die drei Führungskräfte ehrliche Einblicke in ihre Erlebnisse in der Arbeitswelt, die sie bis zum körperlichen und seelischen Zusammenbruch drängten. Doch wie ist ein Ausstieg aus dem Hamsterrad der ständigen Erreichbarkeit möglich? Welche Fähigkeiten benötigen Führungskräfte in Zukunft und wie müssen Organisationen in einer globalisierten Welt für ein besseres Miteinander neu gedacht und gestaltet werden?

Auf der Suche nach Antworten treffen die Filmemacher auf Manager, Banker, Unternehmer, Quantenphysiker, Mikrobiologen, Neurowissenschaftler, Aktionsforscher, Unternehmensberater, Coaches und Meditationslehrer, die mit »Mindful Leadership«, »Meditation für Manager« und »Caring Economics« neue Wege beschreiten und neue Impulse für Verantwortliche in Unternehmen und für einen Kulturwandel im Wirtschaftsleben geben. Ihre Ängste, ihre Stress erzeugenden Denk- und Handlungsmuster werden sichtbar, aber auch ihre Überzeugung, dass die Veränderung im eigenen Bewusstsein anfangen muss. Der Film zeigt, wie sich die Führungskräfte durch Meditation, Bewusstseinstraining und andere Ansätze aus den Klammern des Stresses befreien und durch das Aufwachen für das „Jetzt“ eine Offenheit für innovatives Denken und Handeln entwickeln.

Finanziert wurde der Film allein durch Stiftungen und Crowdfunding. Kinostart ist am 02. Februar 2017.