pme erwirbt Mindance, die App für mentale Gesundheit

0800 801007080
0800 801007080

Mo-Fr 8:00-20:00 Uhr

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

Terminanfrage
Terminanfrage

Vereinbaren Sie einen Telefontermin mit uns.

Mindance App für mentale Gesundheit

12.04.2021
Josephin Hartmann
8357

Die pme Familienservice Gruppe freut sich sehr, die Mindance GmbH begrüßen zu können. Mit dem Erwerb des innovativen Start-ups ergänzt pme seine persönlichen Coachings- und Trainingsangebote um eine digitale Alltagsbegleitung für die mentale Gesundheit. Ein weiterer wichtiger Schritt für die Stärkung der betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) Angebote der pme Familienservice Gruppe.

Mindance App: Wichtiger Baustein unserer hybriden Zukunft

Digitale Lösungen für die Gesundheitsprävention sind, nicht erst seit Corona, ein wichtiger Baustein für nachhaltige BGM Programme. Schon seit mehreren Jahren arbeitet die pme Familienservice Gruppe daran, leicht zugängliche Angebote für die Förderung der körperlichen und mentalen Gesundheit zu schaffen. Schrittweise wurden deshalb persönliche Informations-, Coaching- und Trainingsangebote für die Bereiche Ernährung, Bewegung und die mentale Gesundheit ausgebaut.

Unser Fokus liegt dabei stets auf dem Aspekt der einfachen Integration von Übungen und Angeboten in den individuellen Arbeits- und Lebensalltag. Und auf der Ansprache von Menschen, die keine Lust auf „Fitnessstress“ oder „Gesundheitsoptimierung“ haben.

Digitale Lösungen für die Gesundheitsprävention sind – nicht erst seit Corona – ein wichtiger Baustein für nachhaltige BGM Programme. Auf der Suche nach einer geeigneten mobilen App für die alltägliche Stärkung der mentalen Gesundheit, stieß pme Mitte 2020 auf die Mindance-App.

Ideale Ergänzung für unsere digitalen Präventionsangebote


Es wurde schnell klar, dass die App eine ideale Ergänzung für unsere persönlichen Coaching- und Trainingsangebote wäre. Gleichzeitig können unsere Beratungsangebote die digitalen Präventionsangebote von Mindance stärken, so dass ein rundes Blended Coaching-Paket geschnürt werden kann.

Die Geschäftsführerin der pme Familienservice Gruppe Alexa Ahmad betont: „Die Integration der Mindance GmbH stärkt unser Angebot für betriebliches Gesundheitsmanagement und unsere Position als Digitalisierungsvorreiter im Bereich der sozialen Dienstleistungen. pme-Kunden profitieren in Zukunft von digitalen Trainingsprogrammen und Workshops, die sie jederzeit und überall nutzen können. Unser Ziel ist es, als All-in-One-Anbieter, den Beschäftigten unserer Firmenkunden in allen Bereichen zur Seite zu stehen, indem wir umfassend für alle Bedarfe passende Angebote vorhalten.“

 

Mentale Gesundheitsförderung – persönlich und digital

"Arbeit soll nicht krank machen", sind die beiden Gründer von Mindance, Lukas Stenzel und Robin Maier, überzeugt. "Unser psychisches Wohlbefinden ist mitunter von dem Belastungsgrad meiner Arbeit, persönlicher Resilienz oder der Qualität der Beziehungen mit Kolleg:innen abhängig. In der App erhalte ich Vorschläge, wie ich mit diesen Dingen besser umgehe. Konkret handelt es sich dabei unter anderem um Meditation- und Entspannungsübungen, sowie Übungen zur Förderung der Konzentrationsfähigkeit oder der Schlafqualität", so die Gründer.

Mit der App hat Mindance einen digitalen Alltagsbegleiter erschaffen, der Kund:innen präventive Maßnahmen zur mentalen Gesundheitsförderung an die Hand gibt. Die Zusammenarbeit mit dem pme Familienservice hat das Gründerteam überzeugt, da Kund:innen neben den digitalen Angebot auch die persönliche Betreuung von pme-Trainer:innen nutzen können. Das hybride Angebot ermöglicht es, stärker auf die Bedürfnisse der Nutzer:innen einzugehen. 

Robin Maier, Gründer und Geschäftsführer der Mindance GmbH, hebt hervor: „Mit der App haben wir eine sehr innovative Lösung für das Problem der steigenden psychischen Erkrankungen in Unternehmen geschaffen. Durch die Zusammenarbeit mit dem pme Familienservice können wir die Jahrzehnte lange Erfahrung des Work-Life-Pioniers nutzen, um die Themen fokussiert in den Unternehmen zu platzieren und positiv zu beeinflussen. Speziell das Know-How von pme-Trainer:innen und Lebenlagencoaches soll in die App eingebunden werden. Neben der Betreuung vor Ort, bieten wir mit der Mindance App eine komplementäre digitale Zusatzlösung. Mit dem pme Familienservice als starken Partner, ist es unser Ziel, die Fallzahlen von psychischen Erkrankungen in Unternehmen langfristig zu reduzieren.“ 

Neue Features in Zusammenarbeit mit Kund:innen

Um eine enge Verzahnung mit unseren Kernbereichen herzustellen und weitere wertvolle Entwicklungen und Erweiterungen voranzutreiben, wird Sebastian Hämmerl, unser Head of Corporate Development and Sales, zusammen mit Robin Maier, einem der Gründer der Mindance GmbH, die Geschäftsführung übernehmen und damit die direkte Verbindung zur pme Familienservice Gruppe verkörpern.

"Mit der Übernahme von Mindance verfolgen wir einen länger gehegten Wunsch der digitalisierten Ergänzung unseres sehr personenintensiven Expert:innen-Service. Die App soll und wird im Sinne des Blended Learning und Blended Coaching-Ansatzes eine sehr wertvolle Bereicherung unseres Leistungsangebots darstellen und dem Aspekt der Nachhaltigkeit von Entlastung und Stärkung unserer Kunden einen Qualitätsschub geben. (...) Wir arbeiten in jedem Falle an neuen spannenden Features und sind uns sicher, dass sich unsere Kunden auch schon darauf freuen können. Und ganz unserem partnerschaftlichen und innovativen Spirit folgend, laden wir unsere Kunden ganz herzlich dazu ein, inspirierend dabei zu sein, damit immer passgenau das entwickelt wird, was sie brauchen", sagt Sebastian Hämmerl.

Fundament für "pme health"

Mit diesem Schritt legt pme das Fundament für den Ausbau der neuen Angebotssäule “pme health“. Die App ist außerdem eine wertvolle digitale Ergänzung der vielfältigen Angebote in den Bereichen pme assistance und pme akademie. Ziel ist es, alle Angebote durch einen Blended Learning und Blended Coaching-Ansatz zu stärken, um zukünftig noch attraktiver für bestehende und neue Kunden zu werden.
 
Der Markt des betrieblichen Gesundheitsmanagements wird sich, wie viele andere Bereiche, durch digitale Angebote enorm verändern. Durch intelligente digitale Lösungen stärkt pme proaktiv die eigenen Produkte. Mindance wird als innovatives, schnelles und flexibles „Beiboot“ neue Möglichkeiten der digitalen Entwicklung öffnen und somit ein Treiber der digitalen Angebote der pme Familienservice Gruppe sein.
 
Wir freuen uns auf einen neuen digitalen Schub und einen weiteren Baustein unserer hybriden Zukunft!

 

Sie möchten mehr über die Mindance App oder pme health erfahren?

Sebastian Hämmerl, Head of Corporate Development and Sales der pme Familienservice Gruppe und Geschäftsführer der Mindance GmbH, beantwortet gern Ihre Fragen.

Kontakt: sebastian.haemmerl@familienservice.de

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Digitaler Gesundheitstag: Unser Format begeistert!

pme Familienservice erhält „Top Brand Corporate Health Award”

Gute Noten in der Schule: Online Nachhilfe mit bidi

 

Über die pme Familienservice Gruppe

Die pme Familienservice Gruppe unterstützt im Auftrag von mehr als 900 Arbeitgebern Mitarbeiter:innen darin, Beruf und Privatleben gelingend zu vereinbaren und mit freiem Kopf arbeiten zu können. Berufstätige erhalten Hilfe bei Krisen, z. B. bei Konflikten am Arbeitsplatz, Sucht- oder Partnerschaftsproblemen. Eltern unterstützt die pme Familienservice Gruppe dabei, die passende Kinderbetreuung zu finden, und bietet in über 75 Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen hochwertige und flexible Pädagogik. Mit einem Homecare-Eldercare-Service entlastet sie Berufstätige bei der Organisation und Finanzierung von Pflegedienstleistungen und bietet psychosoziale Unterstützung. Im Rahmen der pme Akademie werden Seminare, Workshops und Coachings zum Themenkomplex Personalführung und Personalentwicklung angeboten.
Die pme Familienservice Gruppe ist an mehr als 70 Orten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tschechien vertreten und beschäftigt über 2.000 eigene Mitarbeiter:innen und zahlreiche Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen.

 

Über Mindance

Das Leipziger Startup wurde 2017 von Robin Maier, Lukas Stenzel und David Schumann gegründet und kurz darauf in den SpinLab Startup Accelerator aufgenommen. Seither konnten namhafte Key Accounts, wie etwa BOSCH oder die AOK PLUS, gewonnen werden. Seit 2021 gehört die Mindance GmbH zur pme Familienservice Gruppe, um das Beste aus der digitalen und analogen psychischen Gesundheitsförderung zu kombinieren.


THEMEN
SOCIAL MEDIA